Seminare & Workshops

21.-22. Juli 2018 Seminar: Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin, Behandlungsmethoden und Selbstheilungsverfahren

 

Lingrong Liang stammt aus einer taoistischen Heilerfamilie und erlernte die Traditionelle Chinesische Medizin und Qi Gong von ihrer Großmutter. Später studierte sie Traditionelle Chinesische Medizin und Schulmedizin an der Lu Chow Medizin Universität in Guangdong, China.
Sie hat sich auf die Erforschung von Behandlungsmethoden von schwerheilbaren Krankheiten spezialisiert und bildet Ärzte und Heilpraktiker in Traditioneller Chinesischer Medizin, Akupunktur, Fußreflexzonenmassage und Akkupressur aus.
1993 demonstrierte sie an der Mainzer Universität in einer Forschungsarbeit über Akupunktur bei Depressionen, bei denen herkömmliche Therapiemethoden nicht angeschlagen haben, die erfolgreiche Anwendung.
Seit 1996 praktiziert sie die Traditionelle Chinesische Medizin in Berlin und ist Gründerin der Liang Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin.

In ihrer Einführung in die TCM wird sie allen Teilnehmenden uralte, überlieferte Behandlungs- und Selbstheilungsmethoden zeigen.

Qi Gong Übungen, Gua Sha, Schröpfen, Moxibustion und Kraeuteranwendungen für gewoehnliche Erkrankungen, wie Erkältungen, steifer Nacken und Kopfschmerzen, weiterführend auch bei schwierigeren Erkrankungen wie z.B. Allergien, Störung des Immunsystems, Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto-thyreoditis, Depressionen, Prävention von Alzheimer-Demenz und Schlaganfall.

Die ganzheitlichen Methoden eignen sich insbesondere auch für diejenigen, die ein langes und gesundes Leben anstreben. Sie sind unter anderem auch zur Förderung und Erhaltung von Schönheit – denn diese kommen durch eine strahlende Gesundheit.

Die verschiedenen Verfahren werden demonstriert und gemeinsam angewendet.

Wochenendseminar Samstag und Sonntag 10-16 Uhr

Programm:

Samstag

10:00-12:00 h Gemeinsames Qi Gong Praktizieren mit Heilung durch 12 Hauptmeridiane und kleiner himmlischer Energiekreislauf Heilung

12:00-13:00 h Mittagspause

13:00-14:00 h Demonstration von Guasha und Schröpfen

14:00-15:00 h Kräutermedizin in der Küche

15:00-16:00 h Einheimische Heilpflanzen, Heilpilze und Pinienpollen

Sonntag

10:00-12:00 h Gemeinsames Qi Gong Praktizieren als Vorbereitung zur Heilung

12:00-13:00 h Mittagspause

13:00-14:00 h Anwendung von Beifuß in der TCM als Moxibustion (Wärmetherapie), zur Regeneration geschwächter Lebenskraft, bei Schlaganfall, Hypertension, Alzheimer-Demenz Prävention und Heilung, als Frauenmedizin zur Prävention und Heilung von Uterusproblemen

14:00-16:00 Persönliche Beratung nach Vereinbarung

HINWEIS: Im August gibt Lingrong Liang bei uns eine 10-tägige Ausbildung in TCM!

Seminarleitung:


Lingrong Liang

Beginn: Freitag 21. Juli, 10 Uhr
Ende: Sonntag 22. Juli, ca. 16 Uhr

Ort: WaldGärtnerHaus, Schulstraße 1, 36214 Nentershausen – Bauhaus

Teilnehmeranzahl: min. 8, max. 34

Preis für das Seminar:
FREIE SPENDE nach eigener Einschätzung! (in Bargeld vor Ort)

Die eine Hälfte der Spenden geht an Lingrong Liang, die andere Hälfte der Spenden ist für die Sanierung des WaldGärtnerHauses.

Übernachtung:
Wir haben Platz für 10 Menschen im Matratzenlager am Triesch (10 Euro pro Nacht / Dusche vorhanden).
Zelten und Wohnmobil neben dem Waldgärtnerhaus möglich (5 Euro pro Nacht / aktuell noch keine Dusche für Camper).
Es gibt auch Pensionen in der Nähe, bei Bedarf bitte selber organisieren:
https://www.waldgartendorf.de/dateien/pensionen_gaststaetten-region-bauhaus.pdf

Essen und Trinken muss mitgebracht werden für gemeinsames Buffet. (Hinweis: aktuell ist dafür kein Kühlschrank vorhanden)

Wir bitten um Verständnis, dass Haustiere (zB Hunde) nur im Einzelfall bei vorheriger Rücksprache mitgebracht werden dürfen.
Im Haus kein Tabakrauch und keine Handys.

Anmeldung über diese Webseite:
www.teilnehmerlisten.de

Zuerst muss man unsere Veranstaltung auswählen.

Veranstaltungsname: TCM
Passwort: Einführung

Dann auf den runden blauen Knopf „Login“ klicken.

Danach wird die Veranstaltung angezeigt.

Im Menü oben links klicken auf „anmelden“
Dann eigenen Namen und ein eigenes Passwort angeben.
(Mit dem Passwort kann man später die Anmeldedaten korrigieren.)

17.-26. August 2018 Schulung: Zehn Tage Traditionelle Chinesische Medizin, Schulung mit Schwerpunkt Qi Gong und Gua Sha mit Abschlusszertifikat

 

Lingrong Liang stammt aus einer taoistischen Heilerfamilie und erlernte die Traditionelle Chinesische Medizin und Qi Gong von ihrer Großmutter. Später studierte sie Traditionelle Chinesische Medizin und Schulmedizin an der Lu Chow Medizin Universität in Guangdong, China.
Sie hat sich auf die Erforschung von Behandlungsmethoden von schwerheilbaren Krankheiten spezialisiert und bildet Ärzte und Heilpraktiker in Traditioneller Chinesischer Medizin, Akupunktur, Fußreflexzonenmassage und Akkupressur aus.
1993 demonstrierte sie an der Mainzer Universität in einer Forschungsarbeit über Akupunktur bei Depressionen, bei denen herkömmliche Therapiemethoden nicht angeschlagen haben, die erfolgreiche Anwendung.
Seit 1996 praktiziert sie die Traditionelle Chinesische Medizin in Berlin und ist Gründerin der Liang Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin.

In ihrer Einführung in die TCM wird sie allen Teilnehmenden uralte, überlieferte Behandlungs- und Selbstheilungsmethoden zeigen.

Qi Gong Übungen, Gua Sha, Schröpfen, Moxibustion und Kraeuteranwendungen für gewoehnliche Erkrankungen, wie Erkältungen, steifer Nacken und Kopfschmerzen, weiterführend auch bei schwierigeren Erkrankungen wie z.B. Allergien, Störung des Immunsystems, Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto-thyreoditis, Depressionen, Prävention von Alzheimer-Demenz und Schlaganfall.

Die ganzheitlichen Methoden eignen sich insbesondere auch für diejenigen, die ein langes und gesundes Leben anstreben. Sie sind unter anderem auch zur Förderung und Erhaltung von Schönheit – denn diese kommen durch eine strahlende Gesundheit.

Die verschiedenen Verfahren werden demonstriert und gemeinsam angewendet.

Zehn Tage, je 10 Uhr bis 18 Uhr

tägliches Programm:

10:00-11:00 h Fragen und Antworten, Themenwünsche der Teilnehmer

11:00-12:00 h Tägliche Praxis in Qi Gong Pferdestand mit Meridian-Einführung: (Basis Pferdestand um Energie erst durch die 12 Hauptmeridiane und danach durch die 8 Wander Einzelmeridiane zu leiten. Großer und kleiner himmlischer Energie-Kreislauf wird gereinigt und Aufgeladen.)

12:00-13:00 h Mittagspause

13:00-18:00 h Grundlagen
Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin: Theorie: Wissen über jing精, qi气,shen神, hun 魂 po 魄, klassisches Lehrwerk der TCM Huangdineijing 黄帝内经, Demonstration und Praxisanwendung in der Gruppe bei Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen, Brust- und Uteruserkrankungen, Kinderkrankheiten, Gürtelrose, Hashimoto-Thryrioditis, alten Verletzungen, falls gewünscht spezifisches Eingehen auf Krankheitsbilder der Teilnehmer.

Seminarleitung:

Lingrong Liang

Beginn: Freitag 17. August, 10 Uhr
Ende: Sonntag 25. August, ca. 18 Uhr

Ort: WaldGärtnerHaus, Schulstraße 1, 36214 Nentershausen – Bauhaus

Teilnehmeranzahl: min. 5, max. 21

Preis für das Seminar:
FREIE SPENDE nach eigener Einschätzung! (in Bargeld vor Ort)

Die eine Hälfte der Spenden geht an Lingrong Liang, die andere Hälfte der Spenden ist für die Sanierung des WaldGärtnerHauses.

Übernachtung:
Wir haben Platz für 10 Menschen im Matratzenlager am Triesch (10 Euro pro Nacht / Dusche vorhanden).
Zelten und Wohnmobil neben dem Waldgärtnerhaus möglich (5 Euro pro Nacht / aktuell noch keine Dusche für Camper).
Es gibt auch Pensionen in der Nähe, bei Bedarf bitte selber organisieren:
https://www.waldgartendorf.de/dateien/pensionen_gaststaetten-region-bauhaus.pdf

Essen und Trinken muss mitgebracht werden für gemeinsames Buffet. (Hinweis: aktuell ist dafür kein Kühlschrank vorhanden)

Wir bitten um Verständnis, dass Haustiere (zB Hunde) nur im Einzelfall bei vorheriger Rücksprache mitgebracht werden dürfen.
Im Haus kein Tabakrauch und keine Handys.

Anmeldung über diese Webseite:
www.teilnehmerlisten.de

Zuerst muss man unsere Veranstaltung auswählen.

Veranstaltungsname: 10TageTCM
Passwort: Schulung

Dann auf den runden blauen Knopf „Login“ klicken.

Danach wird die Veranstaltung angezeigt.

Im Menü oben links klicken auf „anmelden“
Dann eigenen Namen und ein eigenes Passwort angeben.
(Mit dem Passwort kann man später die Anmeldedaten korrigieren.)